Albergo della Pace
Albergo della Pace

8 - 3 Pässe-Tour

(Salsas Blancias – Vallonetto – Montagnetta)

Höhenunterschied 1400 m
37 km
4.5 Std.

Beim Rathausplatz schlägt man anfangs die Dorfstrasse in Bergrichtung ein, verlässt sie dann aber zugunsten der steilen Via Moriglione; bei einer Verzweigung folgt man den Hinweisschildern rechts Richtung Weiler ‘Lou Serre’ (Grange Serre 1414 m – 2 km) mit mehr und weniger steilen Abschnitten zu Füssen des eindrucksvollen Gipfels des Monte Bersaio.

Beim letzten Haus des Dorfs nimmt man rechts einen abwechslungsreichen Pfad, der nach Überquerung des Rio Bianco nach Moriglione San Lorenzo (1414 m – 4 km – eine geteerte Strasse verbindet den Ort mit Pietraporzio) ansteigt. Am Ortsausgang radelt man weiter auf der Sandstrasse Vallonetto-Bodoira, die in einer Serie von Spitzkehren zum ‘Pilone’ führt (Altarkapelle rechts 1913 m – 9,2 km). Über Gias Vallonnetto und Colle Guià (2256 m – 12,5 km) gelangt man zum Colle di Salsas Blancias (2470 m – 14,15 km). Nach einer kurzen Abfahrt schlägt man links die Militärstrasse Richtung Colle del Vallonetto ein (Verbotsschild, Hinweis Colle Vallonetto, Colle Bodoira). Man beginnt die Steigung mit schönen Ausblicken.

Unterhalb vom Monte Bodoira erreicht man den Colle Vallonetto (1510 m – 18 km). Die Militärstrasse biegt rechts ab und führt etwas abwärts durch eine Wiesenlandschaft oberhalb der ‘Barricate’, eine das Sturatal stark einengende Felswand; man gelangt so zum Colle della Montagnetta (Schild 2190 m – 23 km). Hier schlägt man rechts einen Pfad ein, der anfangs durch Wiesen führt, dann aber technischer wird und in steiler Abfahrt den Rio di Servagno durchquert. Bei einer Schäferhütte (1950 m – 26 km) trifft man auf den vom Pass Rocca Brancia kommenden GTA-Wanderweg und folgt den rot-weissen Schildern des GTA; über den verfallenen Weiler Servagno kommt man auf die Staatsstrasse 21 (1456 m – 28,7 km), der man bis Sambuco folgt.

WICHTIG: wir empfehlen auf der SS 21 den Tunnel der Barricate zu vermeiden und links auf der alten Strasse zu bleiben!

Cartografia:
Cartina ign 1:25000 n. 6
“ “igc 1:50000 n. 7
“ “igc 1:25000 n. 111-112
Guida dei sentieri alpini Provincia di Cuneo Volume n.2